Wo?
Wann?
Was?

Thailand schließt Insel im Similan Nationalpark

Veröffentlicht von angelegt unter Asien, Denkanstoss, News, Thailand, Umwelt.

„Wegen Überfüllung“ hat die thailändische Regierung die Touristeninsel Koh Tachai im Similan Nationalpark geschlossen. Man kann das auch als Notwehr bezeichnen. Wenn Touristenmassen strömen ist das zwar kurzfristig gut für den Geldbeutel der Einheimischen. Aber überfüllte Orte möchten Naturliebhaber nicht besuchen. Und bei irreparablen Schäden an der Natur sägt man sprichwörtlich den Ast ab, auf dem man sitzt.

Damit ist die Maßnahme der thailändischen Regierung vermutlich unpopulär. Aber aus Gründen der Nachhaltigkeit dringend erforderlich gewesen.

http://www.n-tv.de/reise/Thailand-schliesst-ueberfuellte-Insel-Koh-Tachai-article17712591.html

Koh Tachai
Quelle: N-TV.de, imago/blickwinkel

 

Schreibe einen Kommentar